Warum ist das Cannabis-Zertifikat wichtig für Patienten?

Im Gegensatz zum Apotheker liegt dem Patienten und dem Arzt das Analysezertifikat einer Cannabis-Lieferung im Regelfall nicht vor.

Einzelne Chargen (eng. Batches) des Cannabis werden von unabhängigen Laboren auf die konkrete Konzentration der Inhaltsstoffe und eventuelle Kontamination geprüft. Die Laboranalyse informiert über die Konzentration der Cannabinoide, und gibt Sicherheit, dass das Cannabis unter pharmazeutischen Qualitätsstandards hergestellt wurde.

Copeia bietet nun den Zugriff auf diese Informationen und schafft damit einen wichtigen Schritt für eine transparente Cannabis-Therapie. Bei den Cannabinoiden ist eine Toleranz von +/- 10% des auf dem Label angegebenen Wertes zulässig.

Diese Informationen können nun einfach über die Copeia Website abgerufen werden.

copeia
Lernen Sie Ihr Cannabis kennen

Geben Sie Chargennummer vom Etikett oder Copeia ID des QR-Codes in das Eingabefenster ein. Sie erhalten sofort das entsprechende Analyseblatt mit allen wichtigen Informationen zu den Inhaltsstoffen ihres Medikaments.

QR-ID oder Cannabis-Chargennummer eingeben

So geht´s

Um den direkten Zugriff auf das Analyse-Zertifikat Ihres Medizinal-Cannabis zu bekommen, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Sie können ganz einfach mit Ihrem Smartphone den QR-Code auf dem Etikett Ihres Cannabis-Medikaments einscannen.
  • Oder Sie geben die Chargennummer vom Etikett oder die Copeia ID des QR-Codes in das Eingabefenster ein und klicken Sie auf „Absenden“.

Im Anschluss erhalten Sie sofort eine Zusammenfassung und das entsprechende Analyseblatt mit allen wichtigen Informationen zu den Inhaltsstoffen ihres Medikaments.

Falls Sie noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, können Sie uns einfach per E-Mail erreichen.

Ihr Copeia Team

Was steht eigentlich genau im Analysezertifikat?
Mehr erfahren
Die Cannabinoide und das Endocannabinoid-System
Mehr erfahren